Miniworkshops: Samstag,

Füße in die Hände

Falten und Entfaltung

Während das Neugeborene eher die oberen Körperregionen wie Mund, Gesicht, den eigenen Händen und Arme erkundet, wird anschließend den ganzen Körper bis zu den Füßen erfahren und erfasst. Zunächst sind nur die Knie erreichbar, später können die Hände an die Füße gelangen und noch später sogar den großen Zeh den Weg in dem Mund finden.

Voraussetzung dafür ist die vorangegangene Auseinandersetzung mit Gewichtsverlagerungen und die Stabilisierung am Boden, was das Kind erlaubt seine Körperteile gegen die Schwerkraft anzuheben. Die Koordination aller Muskelgruppen, die Selbstorganisation die notwendig ist um immer besser „ranzukommen“, wird durch das Interesse an die Erkundung von sich und seine Umwelt geleitet.

In Rückenlage und in Bauchlage am Boden erprobt das Kind wie hoch es sich in die Aufrichtung hinaufwagen kann, um mühelos Arme und Beine in die Luft auszustrecken, in die Körpermitte zusammenzubringen und damit zu spielen… ohne dabei das Gleichgewicht zu verlieren.

So entwickelt das Kind ein Gespür für seine ganzen Länge und für die Zusammenhänge, der es ihm erlauben, sich immer mehr zu strecken und entfalten. Der Körper wird in seine Gesamtheit erlebt und die Koordination der Rücken- und Bauchmuskulatur immer weiter verbessert.


Termin:

Miniworkshop "Füße in die Hände - Falten und Entfaltung"
aus der Reihe "Aufrichtigkeit - Über sich selbst hinauswachsen"
am Samstag den 13. Juni 2020, 14:00-17:00 Uhr

Kosten:

45,-€ (inkl. 19% MwSt. = 7,18 €)
Anmeldeschluss & Bezahlen am: 03. Juni 2020

Anmeldung

Wegen den Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus findet dieser Workshop als Zoom-Meeting statt.
Bitte registrieren Sie sich für die Teilnahme über folgendes Link:
https://zoom.us/meeting/register/u5Uqceqqpjot2nIgw1-EGY4YyHtMR4cc5w

Bitte nutzen Sie unbedingt vorher einen meiner kostenlosen "Einrichtungstermine":